+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bremen Classic Motorshow 2019

  1. Beiträge
    864
    Ort
    Harpstedt
    Name
    Robert John Finkbeiner

    Bremen Classic Motorshow 2019

    Wo US-Bikes auf Kombi-Klassiker treffen
    Sonderschauen der Bremen Classic Motorshow punkten mit Raritäten

    Der Startschuss fällt in der Hansestadt: Oldtimerfans aus Bremen und umzu, Deutschland und Nordeuropa feiern den Auftakt der neuen Saison in der Messe Bremen. Zur ersten Schau von Oldtimern und Jungen Klassikern auf zwei und vier Rädern trifft sich die Szene von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Februar 2019, bei der 17. Bremen Classic Motorshow. 2018 boten 661 Aussteller aus zehn Nationen den 40.931 Besuchern Fahrzeuggeschichte zum Nacherleben.

    Highlights setzt die Oldtimermesse mit ihren Sonderschauen. 2019 wird mit „Kombi-Nationen“ einer Wagenklasse der rote Teppich ausgerollt, die unter Liebhabern momentan Karriere macht. Heute, da ihre Überlebensquote nahe null liegt, hat die Szene ihre Reize entdeckt: maximaler Raritätenstatus bei höchstem Nutzwert – eine Kombination, die manchem Kombi-Klassiker inzwischen die höchste Begehrlichkeit aller Modellversionen beschwert. Zwölf Unikate, Exoten und Stilstudien zeigen die internationale Bandbreite von Kombi-Karossen. „Deren Highlight ist der nur zwölfmal gebaute Aston Martin DB5 Shooting Brake, sozusagen die Kombi-Version von James Bonds legendärem Dienstwagen“, sagt Frank Ruge, Projektleiter der Bremen Classic Motorshow.

    US-Bikes sind anders: Schwer, lang, bullig und chromblitzend erscheinen sie in unserer Phantasie. Aber sind diese Maschinen tatsächlich so oder stellen wir uns das nur vor? Die rund zwei Dutzend Charakterbikes der Motorrad-Sonderschau offenbaren die Vielfalt der US-amerikanischen Motorradindustrie des 20. Jahrhunderts. Neben Exponaten der beiden großen und prägenden Marken Harley-Davidson und Indian illustrieren auch Maschinen anderer Hersteller, die hierzulande wenig bekannt sind, das „Jahrhundert der Coolness“ – so der Titel der Sonderschau. „Wir konzentrieren uns auf die glanzvollen frühen Jahre der US-Motorradbauer, die in Bremen mit einer Indian Einzylinder von 1913 beginnen. Den krönenden Abschluss bilden die V2-Maschinen von Harley Davidson der 70er-Jahre, etwa die Sportster und die Electra Glide, die für Freiheit auf zwei Rädern stehen“, kündigt Frank Ruge an.

    Außerdem bei der Bremen Classic Motorshow: Die internationale Verkaufsausstellung von Oldtimern in den Hallen 4, 5 und 6, auf der Besucher das passende Gefährt für die kommende Saison erstehen können. Erneut in Halle 6 zu finden sind die „Jungen Klassiker“ – vom TÜV Rheinland begutachtete Modelle der 1960er bis Mitte der 1990er. Ein weiteres Ziel für Jäger und Sammler: die Fahrzeugbörse im Parkhaus, wo zahlreiche Oldies und Youngtimer von Privat zu erwerben sind. Angebote für Zweiradfans gibt es in der Halle 1. Der Teilemarkt in den Hallen 7 und 8 bietet Ersatzteile und Zubehör. Originelle Präsentationen von rund 100 Oldtimerclubs sehen die Besucher in den Hallen 1 bis 4. Eine Neuauflage erlebt der im vergangenen Jahr erfolgreich eingeführte Rennrad-Bereich im Foyer der Halle 1.

    Aufgrund von Baumaßnahmen rund um das Messegelände empfehlen die Veranstalter die Nutzung des Park-&-Ride-Parkplatzes am Flughafen Bremen. Messebesucher finden dort im Parkhaus 1 einen Stellplatz, im Navi einzugeben: „Fitzmauricestraße, 28199 Bremen“. Die Kosten pro Fahrzeug betragen 7 Euro pro Tag. Darin enthalten ist die ca. 15-minütige Fahrt mit der Straßenbahn zur Messe Bremen für alle Insassen.

    Die Bremen Classic Motorshow findet statt von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Februar 2019, in allen Hallen der Messe Bremen sowie der mobilen Halle 8. Die Hallen sind von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 16 Euro.
    Pressetext: Bremen Classic Moorshow / Messe Bremen - Stand 13.12.2018
    [SIZE="3"]

    Jetzt das wichtigste - unser Stand befindet sich in Halle 4 - Standnummer 4 A 33. Unsere Standfläche beträgt (leider nur) 52 qm - anbei der Hallenplan mit unserem Stand zur Übersicht.

    Wir werden auf den Clubshop verzichten und dafür ein wunderbares Fahrzeug und eine Sitzecke mit Café einrichten.

    Im aktuellen Clubmagazin gibt es den Ermäßigungsgutschein und anbei der Hallenplan für Halle 4, damit Ihr den Weg zu uns auch findet.

    Für Fragen, Anmeldungen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Beste Grüße,
    Rob
    Angehängte Dateien

  2. Folgende 12 Mitglieder bedankten sich bei alfisti rob für den Beitrag:


  3. Beiträge
    864
    Ort
    Harpstedt
    Name
    Robert John Finkbeiner

    AW: Bremen Classic Motorshow 2019

    Hallo noch einmal!

    Anbei der Gutschein zum ermäßigten Eintritt (EUR 14,00 statt EUR 16,00). Dieser kann an der schwarzen Linie geknickt werden (Vor- und Rückseite) oder Ihr verwendet nur den oberen Teil.

    Desweiteren der Geländeplan, damit Ihr auch die Halle 4 auf Anhieb findet.

    Dann bis in zwei Wochen.

    Gruß Rob
    Angehängte Grafiken

  4. Folgende 10 Mitglieder bedankten sich bei alfisti rob für den Beitrag:


  5. Beiträge
    864
    Ort
    Harpstedt
    Name
    Robert John Finkbeiner

    AW: Bremen Classic Motorshow 2019

    Noch ganze vier Mal schlafen und es geht los.

    Falls Ihr mit dem Auto kommt, kann ich den P+R Service nur empfehlen, da die Parkplätze auf der Bürgerweide (direkt vor Ort) sehr begrenzt und in der Regel um 10:00 Uhr schon voll sind.

    Der P+R Platz befindet sich direkt am Bremer Flughafen (siehe Anhang) - Navigationsadresse für das Parkhaus 1 am Flughafen: Fitzmauricestraße, 28199 Bremen

    Fahren Sie vor bis zur Einlass-Schranke, ziehen Sie ein Parkticket und suchen Sie sich einen freien Parkplatz.

    Folgen sie den Schildern „Ausgang“ und gehen Sie über das Treppenhaus nach draußen.

    Direkt links vom Ausgang des Parkhauses befindet Sich ein Kassenhäuschen. Dort werden Eintrittskarten für die BREMEN CLASSIC MOTORSHOW sowie ein kombiniertes Parkrabatt- und Straßenbahn-Ticket für 7,00 € (gilt für alle Insassen) verkauft.
    Wichtiger Hinweis: Das gezogene Parkticket sowie das kombinierte Parkrabatt- und Straßenbahn-Ticket werden zur Ausfahrt aus dem Parkhaus benötigt!

    Wenige Meter von dem Kassenhäuschen steigen Sie in die Straßenbahn Linie 6, Richtung Universität. Steigen Sie an der Haltestelle Blumenthalstraße aus. Die Fahrzeit beträgt 18 Minuten. Von dort sind die rund 250 Meter bis zum Eingang der BREMEN CLASSIC MOTORSHOW ausgeschildert.

    Beste Grüße aus Bremen,
    Rob
    Angehängte Grafiken

  6. Folgende 2 Mitglieder bedankten sich bei alfisti rob für den Beitrag:


  7. Beiträge
    864
    Ort
    Harpstedt
    Name
    Robert John Finkbeiner

    AW: Bremen Classic Motorshow 2019

    Noch einmal schlafen und es geht los.

    D957503C-E769-4711-B3D6-00CAF4014FE4.jpeg

    Wir freuen uns schon.

    Gruß Rob

  8. Folgende 2 Mitglieder bedankten sich bei alfisti rob für den Beitrag:


  9. Beiträge
    864
    Ort
    Harpstedt
    Name
    Robert John Finkbeiner

    AW: Bremen Classic Motorshow 2019

    Ersten Tag erfolgreich abgeschlossen
    IMG-20190201-WA0002.jpg
    Bis morgen

  10. Folgende 14 Mitglieder bedankten sich bei alfisti rob für den Beitrag:


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Bremen Classic Motorshow 2018
    Von alfisti rob im Forum Alfaclub Veranstaltungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.18, 10:37

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.